DSV Leoben krallt sich langjährigen Rapid-Kicker

https://www.laola1.at/images/redaktion/images/Fussball/Bundesliga/Rapid/2024-25/Schick_Hofmann_2106g_fa5a3_f_1280x720.jpg

Thorsten Schick hat eine neue Herausforderung gefunden! Der 34-Jährige schließt sich dem DSV Leoben an.  Schick soll die Donawitzer, die als Zwangsabsteiger aus der ADMIRAL 2. Liga in der kommenden Saison in der Regionalliga Mitte spielen werden, sowohl im Mittelfeld als auch als Außenverteidiger unterstützen. Für den Steirer, dessen Vertrag beim SK Rapid im Sommer ausläuft, wird keine Ablöse fällig. Die vergangenen fünf Jahre verbrachte Schick als Spieler des SK Rapid. Für die Hütteldorfer absolvierte er insgesamt 158 Spiele, in der vergangenen Saison stand er, auch aufgrund von Verletzungen, jedoch nur in 21 Partien auf dem Platz. Mit Mario Leitgeb konnte Leoben bereits einen anderen erfahrenen Bundesliga-Kicker verpflichten >>>

×