Rapid-Spieler im Fokus von Klagenfurt

https://www.laola1.at/images/redaktion/images/Fussball/Regionalliga/2024/wydra_200624_6697d_f_1280x720.JPG

Philipp Wydra könnte ab kommender Saison in der österreichischen Bundesliga spielen. Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, möchte Austria Klagenfurt den Spieler von Rapid II holen. Demnach steht nur eine Leihe im Raum. Der 21-Jährige gewann mit den "Jung-Hütteldorfern" die Meisterschaft in der Regionalliga Ost, wo er auch bei allen 30 Saisonspielen in der Startelf stand. Dabei verbuchte er starke acht Tore und zehn Assists. Der ehemalige ÖFB-Nachwuchsspieler ist auf der 10er- und 8er-Position zuhause. Wydra gilt als technisch extrem versierter Spieler. Vor seiner Zeit bei Rapid II war der Mittelfeldspieler in der Jugend des 1. FC Köln aktiv. Dort wurde er unter anderem mit Florian Wirtz Deutscher Jugendmeister.  

×